TAMAHAQ-WÖRTERBÜCHER             MIT GRAMMATIKTEIL

 

TAMAHAQ - DIE SPRACHE DER IMUHAR (TUAREG)
 

Tamahaq (auch als Tahaggart bezeichnet) gehört zur afro-asiatischen Sprachfamilie und wird  von den Imuhar (Tuareg) im Süden von Algerien und Libyen gesprochen. Laut grober Schätzung sprechen circa 62.000 Personen Tamahaq. Innerhalb der sozialen Gruppierungen der „Tuareg“ existieren jeweils eigene Dialektvarianten, die mehr oder weniger stark differenziert sind. So wie sich die Gruppierungen immer weiter sozial und kulturell auseinander entwickeln, driften auch deren Sprachen immer mehr auseinander. Das führt dazu, dass LinguistInnen (z.B. Heath 2005: 2)  nicht mehr klar sagen können, ob es sich rezent um eine Sprache mit verschieden Dialekten oder um mehrere Sprachen mit Dialektvariationen handelt – ein äußerst komplexes Sprachgefüge.
 

ISO Language Code 639-3    TMH
 
Tamahaq_____(Tahaggart)_THV 
Tamahaq_____(Tazjert)_THV      
Tamahaq_____(Tahnet)_THV                          
Algerien (Ahaggar),
Libyen (Ghat), Algerien (Djanet)
Algerien (Ahnet)

Tamascheq __(Tadrart)_ TAQ
Tamascheq___ (Tameslemt)_TAQ

Mali (Kidal), Burkina Faso
Mali (Gao, Timbuktu)

Tamascheq___ (Tayart)_THZ

Tamascheq___ (Tawallammat)_TTQ

Niger (Air-Gebirge)
Niger (Mittel/West-Niger)


TAMAHAQ-WÖRTERBÜCHER

Tamahaq-Deutsch

Deutsch-Tamahaq


TAMAHAQ - GRAMMATIK

TAMAHAQ - SCHRIFT


Die Schrift der Imuhar ist eine der ältesten Schriften der Welt. Die Schrift der Imuhar heisst Tifinar (Tifinagh, in der veralteten Schreibweise der Orientalisten).

HÖRPROBE
 

 Tamahaq-Sprecher zum Thema Tin Hinan  bei YouTube  hier
 

HERLEITUNG

Zur Sprachverwandtschaft der  Imuhar ( "Tuareg") und  Imaziren (" Berber) hier

 

SCHREIBWEISEN
 

Beim  Begriff  Tamascheq (engl.: Tamasheq) findet man auch manchmal die Schreibweise mit  unzutreffenden Endkonsonant:  Tamaschek (engl.: Tamashek).
Manchmal wird die Sprache sogar mit der Fremdbezeichnung Tuareg benannt.
Bei der Eigenbezeichnung Imuhar findet man auch die veraltete Schreibweise  der Orientalisten (gh statt r ): Imuhagh bzw. Imuschagh (engl.: Imushagh).
 

SPRACHBÜCHER und WÖRTERBÜCHER
 

Tamahaq-Literatur /Ahnet, Ahaggar, Azjer:
Das „Dictionnaire Touareg-Français, Dialecte de l`Ahaggar“, Band I-IV, von Charles de Foucauld (1951-52) und das „Lexique Français-Touareg“ von Jean-Marie Cortade und Mouloud Mammeri (1967) dienen hier als Vorlagen.
Die kurze Erläuterungen zur Grammatik orientieren sich an der Grammatikerklärungen von Jean- Marie Cortade (1969: Essai de grammaire Touareg (Dialecte de l`Ahaggar, Algier: IRS- Université d'Algier), 
Prasse, Carl-Gottfried 1973: Manuel de grammaire Touaregue (tahaggart). V-VIII:Verbe, Kopenhagen: Editions de l'Université de Copenhague.
Tuareg Elementary Course (Tahaggart) von Karl-G. Prasse (2010: Köln: Rüdiger Köppe Verlag) 

Tamascheq-Literatur /Ayr, Niger:
Prasse, Karl-Gottfried/Alojaly, Ghoubeid/ Mohamed, Ghabdouane 1998: Lexique  Touareg-Français, Kopenhagen: Museum Tusculanum Press.
Kossmann; Maarten 2011: A Grammar Ayer Tuareg (Niger), Köln: Rüdiger Köppe Verlag. (sehr kompliziert)

Tamascheq-Literatur /Iwellemeden, Niger:
Nicolas, Francis 1957: „Vocabulaires ethnographiques de la „Tamâjeq“ des Iullemmeden de l´Est“, in: Anthropos 52, S. 49-64.

Tamascheq-Literatur /Mali:
Heath, Jeffrey 2005: A Grammar of Tamashek (Tuareg of Mali), Berlin: Walter de Gruyter.
Heath, Jeffrey 2006: Dictionnaire Touareg du Mali: Tamachek-Anglais-Français, Berlin: Walter de Gruyter.

Tamascheq-Literatur /Burkina Faso:
David Sudlow (2001: The Tamasheq of North-East Burkina Faso: Notes on Grammar and Syntax including a Key Vocabulary, Köln: Rüdiger Köppe Verlag).

Gesamte Dialekte:
Hans Ritter 2009: Wörterbuch zur Sprache und Kultur der Twareg II, Deutsch-Twareg, Wiesbaden: Harrassowitz-Verlag

LEHRBÜCHER

Diese Bücher bieten sich an um Tamahaq zu lernen.

Französisch:
 Z.B. Jean- Marie Cortade (1969: Essai de grammaire Touareg (Dialecte de l`Ahaggar, Algier: IRS- Université d'Algier).  Einfache und verständliche Erklärung
Englisch:
Der Tuareg Elementary Course (Tahaggart) von Karl-G. Prasse (2010: Köln: Rüdiger Köppe Verlag). Sehr detailiert.
 Grammar of Tamashek (Tuareg of Mali) von Jeffrey Heath (2005: Den Haag: Mouton de Gruyter). Kann man sehr empfehlen
Deutsch:
Hans Ritter 2009: Wörterbuch zur Sprache und Kultur der Twareg II, Deutsch-Twareg, Wiesbaden: Harrassowitz-Verlag ist sehr zu emphehlen.
Der Kauderwelsch Band "Tamaschek (Tuareg) Wort für Wort"  hat viele Fehler im Text und ist nur als grober Überblick über die Sprache zu gebrauchen.

Digitalisierung:
Derzeit läuft ein Projekt zur Digitalisierung vom „Dictionnaire Touareg-Français, Dialecte de l`Ahaggar“, Band I-IV, von Charles de Foucauld (1951-52) auf www.wikisource.org. 
Es kann jede / jeder dort direkt mitarbeiten und wer möchte, kann sich auch gerne vorher bei mir per email melden.

TRANSKRIPTION

Das Tamahaq-Deutsch Lexikon / Wörterbuch orientieren sich am Dialekt der Kel Ahaggar in Südalgerien.  Die Wörter sind im Tamahaq in alphabetischer Reihenfolge nach ihrer Konsonantenwurzel geordnet.

Umschrift Deutsche Aussprache
d d, emphatisch
g palatalistisches g, klingt wie dj
q q, im Gaumen gesprochen, uvulares k
ñ Ein palatales n, wie in „Anja“
w wie im Englischen „we“
r r, im Rachen gesprochen
(veraltet als gh umschrieben)
t t, emphatisch
z z, emphatisch
sg. Singular
pl. Plural
w. weiblich
m. männlich
´ Kurzvokal
^ Langvokal
* Lehnwort
 
SITEMAP

STARTSEITE
Home

 


VORTRÄGE
Workshop 2013

Workshop 2015

KONTAKT
IMPRESSUM

 

 

IMUHAR (TUAREG)
Einführung


 

Sahara

Ernährung

Zelte (Mobile Wohnform)

Mode (Keidung,Frisur,..)

Schmuck

Zeiten

Glauben/Geister

Arbeit

 

Bezeichnungen

Etymologie TUAREG

Etymologie IMUHAR


Ursprung

Geschichte1/Besiedlung

Geschichte2/ Kolonie
Geschichte3/ Staat

 

MYTHOS Noble
MYTHOS Ahal
MYTHOS Vorfahren

 

Soziales System

Kel Ulli/Ihaggaren
Politisches System
Generationen


PostnomadInnen
Rebellion/Aufstand

Sprache

Schrift
Rätsel
Sprichwörter
Geheimsprache Tenet

Geheimsprache Tagenegat

Musik /Gedichte,klassisch
Neue Musik
Neue Musik Bands
Aktuelle Musik Konzerte


 

NOMADINNEN
Einführung



Einführung nomad. Arbeit

Nomaden Frauen Arbeit
Nomaden Kinder Arbeit
Nomaden Männer Arbeit
Dimensionen der Arbeit
Arbeitskonzept

Kamele
-Kamelsättel
Ziegen
Schafe
Esel
Hunde
 

Standortwahl
Entscheidungsprozesse
Standortwechsel

Nomadische Netzwerke
 

Nomadismus

Nomadismus/Nomadologie
Moderne Nomaden+ Globalisierung
PostnomadInnen
Zukunft Nomadentum
 

FORSCHUNG
Übersicht



Linguistische
Anthropologie

Ethnographie des
Sprechens

Sprechgenres
Feldforschung

PUBLIKATIONEN
Übersicht



BÜCHER
Sprechkunst der Tuareg
Tuareg Society within a Globalized World
Nomaden der Sahara

ARTIKEL
SONSTIGES

TAMAHAQ-WÖRTERBUCH
Einführung



TAMAHAQ-DEUTSCH
A-Z
Fragen
Tiere
Ausrufe
Zeiten
Redewendungen

DEUTSCH-TAMAHAQ
A-Z
Verben
Haushalt/Kleidung
Ernährung
Menschen/Verwandtschaft
Zahlen
Masse

GRAMMATIK
Hauptwörter
Fürwörter
Verhältniswörter
Verben
Eigenschaftsverben
Bindewörter
Diverses zur Grammatik
 

SCHRIFT
Tifinar (Tifinagh)