Klassisches politisches System

Die sieben Hauptgruppen der „Tuareg“ waren politisch unabhängig von einander. Es gab niemals ein gemeinsames Oberhaupt aller „Tuareg“.

ETTEBEL – „Trommelgruppe“

Es gab innerhalb einer Hauptgruppe sehr fragile politische Zusammenschlüsse von Untergruppen, die jeweils nach der führenden Untergruppe (Tausit) benannt wurde. Die Zusammenkünfte wurden von einer speziellen Trommel, Ettebel, zusammengerufen, daher wurden diese Gruppierung auch Ettebel genannt.

So gab es zum Beispiel die politische "Ettebel"-Gruppe Kel Rela zu der die Kel Rela, Aguh en Tehle, Kel Tefedest,.. gehörten.

Jede Ettebel- Gruppe bestimmte einen Amenukal als Leiter.

 

AMENUKAL– Berater einer Ettebel

Die ursprüngliche Funktion des Amenukal bei den "Tuareg" war die eines Beraters oder Leiters einer Ettebel-Gruppierung. Dieser Leiter wurde ausschliesslich von den Kel Ulli bestimmt und Ihaggaren durften nicht mitwählen (Nicolaisen/Nicolaisen 1997: 511). Auch ein Zeichen der Überlegenheit der Kel Ulli.
Der Amenukal hatte keine Exekutivgewalt über einzelne Gruppen. Mit dieser wurde er vom französischen Militär ausgestattet.



„[...] the authority of the Amenokal, supported and reinforced by the French military administration and no longer disputed by the other drum groups, became almost absolute throughout Ahaggar“ (Keenan 1977: 90).

AMRAR – Leiter einer Zeltgruppe

Einer Gruppe von mobilen Viehzüchtern innerhalb einer Untergruppe bestimmt einen Amrar. Dieser hat die Funktion eines Beraters. Es wird nicht jeweils der älteste Mann der Amrar, also nicht nach dem Senioritätsprinzip ausgewählt, sondern der Mann mit der höchsten sozialen Kompetenz wird als Amrar bestimmt.

TAMRART – Leiterin einer Zeltgruppe

In einem Nomadenzeltlager wird eine Frau als Tamrart bestimmt. Hier handelt es sich nicht um die älteste Frau im Nomadenlager, sondern um eine Frau mit hoher sozialen und ökonomischer Kompetenz. Die Tamrart berät die anderen Ziegenzüchterinnen innerhalb der Gruppe und schlägt z.B. jeweils vor, wann der Lagerplatz gewechselt werden sollte.

 

Neben der Bezeichnung des Leiters/der Leiterin der Gruppe, dient der Begriff auch als Bezeichnung von älteren Menschen.

Rezente Entwicklungen in Südalgerien

Eine Ettebel existiert nicht mehr. Nach wie vor wird ein Amenukal bestimmt, der jedoch nicht in die algerische Regierung eingebunden ist und so nur lokale Bedeutung besitzt. Auch wird bei Nomaden ein Amrar und eine Tamrart bestimmt.

 

SITEMAP

STARTSEITE
Home

 


VORTRÄGE
Workshop 2013

Workshop 2015

KONTAKT
IMPRESSUM

 

 

IMUHAR (TUAREG)
Einführung


 

Sahara

Ernährung

Zelte (Mobile Wohnform)

Mode (Keidung,Frisur,..)

Schmuck

Zeiten

Glauben/Geister

Arbeit

 

Bezeichnungen

Etymologie TUAREG

Etymologie IMUHAR


Ursprung

Geschichte1/Besiedlung

Geschichte2/ Kolonie
Geschichte3/ Staat

 

MYTHOS Noble
MYTHOS Ahal
MYTHOS Vorfahren

 

Soziales System

Kel Ulli/Ihaggaren
Politisches System
Generationen


PostnomadInnen
Rebellion/Aufstand

Sprache

Schrift
Rätsel
Sprichwörter
Geheimsprache Tenet

Geheimsprache Tagenegat

Musik /Gedichte,klassisch
Neue Musik
Neue Musik Bands
Aktuelle Musik Konzerte


 

NOMADINNEN
Einführung



Einführung nomad. Arbeit

Nomaden Frauen Arbeit
Nomaden Kinder Arbeit
Nomaden Männer Arbeit
Dimensionen der Arbeit
Arbeitskonzept

Kamele
-Kamelsättel
Ziegen
Schafe
Esel
Hunde
 

Standortwahl
Entscheidungsprozesse
Standortwechsel

Nomadische Netzwerke
 

Nomadismus

Nomadismus/Nomadologie
Moderne Nomaden+ Globalisierung
PostnomadInnen
Zukunft Nomadentum
 

FORSCHUNG
Übersicht



Linguistische
Anthropologie

Ethnographie des
Sprechens

Sprechgenres
Feldforschung

PUBLIKATIONEN
Übersicht



BÜCHER
Sprechkunst der Tuareg
Tuareg Society within a Globalized World
Nomaden der Sahara

ARTIKEL
SONSTIGES

TAMAHAQ-WÖRTERBUCH
Einführung



TAMAHAQ-DEUTSCH
A-Z
Fragen
Tiere
Ausrufe
Zeiten
Redewendungen

DEUTSCH-TAMAHAQ
A-Z
Verben
Haushalt/Kleidung
Ernährung
Menschen/Verwandtschaft
Zahlen
Masse

GRAMMATIK
Hauptwörter
Fürwörter
Verhältniswörter
Verben
Eigenschaftsverben
Bindewörter
Diverses zur Grammatik
 

SCHRIFT
Tifinar (Tifinagh)